Jahreshauptversammlung 2012

12 November, 2012 - 21:48

Am 07.11.2012 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Nordwalde e.V. in der Gaststätte Echterhoff statt.
Der 1. Vorsitzende, Franz-Josef Michgehl freute sich, zahlreiche Mitglieder an diesem Abend begrüßen zu können.
Neben den Tagesordnungspunkten Jahresrückblick, Kassenbericht und Wahlen, wurde das Thema der Werbegemeinschaft für 2013 vorgestellt:

                               ServiceQualität Deutschland

Der Vorstand hatte sich in den letzten Wochen bereits mit diesem Thema befasst und konnte mit Berthold Allendorf, Christian Dillmann und Bernd Laukötter Unternehmer vorstellen, die die Ausbildung bereits absolviert haben.
Ziel der Werbegemeinschaft ist es, dass sich mindestens 15 Betriebe in Nordwalde zertifizieren lassen, um aus Nordwalde ein anerkanntes Qualitätsdorf werden zu lassen.

Der eingeladene Landrat Thomas Kubendorff unterstützt das QualitätsSiegel und berichtete wie er darauf aufmerksam wurde.
Nach der Regionale 2004 und der Tourismusoffensive mit großen Investitionen, fehlt es an Qualität und Service rund um die Projekte. Wenn auch das Hotel erstklassig war, sollten auch Restaurants, Geschäfte und Dienstleister in der Umgebung einen hervorragenden Service bieten können.
Aus dieser Beschäftigung mit dem Qualitätsmanagement entstand der Kontakt zu „ServiceQualität Deutschland“. Mit einem erschwinglichen Kostenrahmen ermöglicht es dieses System auch kleineren und mittelständischen Unternehmen eine Steigerung der Servicekompetenzen.
Die Vorteile aus Sicht des Landrates nach Umsetzung der Richtlinien bestehen insbesondere in verbesserten Leistungen und einer Steigerung des Gewinns.
Qualitäts-Management bedeutet in seinen Augen, dass ein eindeutiger Vorsprung zu den Mitbewerbern besteht. Weniger Kosten, mehr Kundenfreundlichkeit und zufriedenere Mitarbeiter tragen erheblich zur Imageförderung bei.

Die Ernennung zum Qualitätsdorf stellt ein Alleinstellungsmerkmal dar und hebt Nordwalde von den umliegenden Gemeinden ab.
Zitat Herr Kubendorff: „Die Beschäftigung mit dem QualitätsSiegel ist typisch Nordwalde“.

Frau Simikin-Escher von der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH berichtete über die Ernennung der Stadt Ibbenbüren zur 1. Qualitätsstadt in NRW. Insgesamt 27 Firmen erhielten ihre Zertifizierung und mit der Ernennung zur Qualitätsstadt versprachen die teilnehmenden Firmen, gemeinsame Projekte für den Ort umzusetzen.
Weitere Informationen zu diesem Thema in Ibbenbüren finden Sie hier.

Am Ende des Abends waren nicht nur alle Tagesordnungspunkte abgehakt, sondern es stand auch das Arbeitsfeld für die Werbegemeinschaft Nordwalde e.V. für 2013 fest:

Qualitätsmanagement!  Mit dem Ziel das 1. Qualitätsdorf in NRW zu werden.

 

Den Bericht von "Vois TV" finden Sie hier.